Haltung & Pflege Zwergbuntbarsche

Haltung & Pflege Zwergbuntbarsche

Haltung & Pflege Zwergbuntbarsche

Haltung & Pflege von Zwergbuntbarschen

zurück zu Zwergbuntbarsche kaufen 1AquaristikCSI.de

Zwergbuntbarsche aus Südamerika

 

Die Haltung von Zwergbuntbarsche ist in kleineren Aquarien möglich dennoch empfehlen wir ein Aquarium ab 80Liter aufwärts.

Das Aquarium sollte gut strukturiert eingerichtet werden mit vielen Verstecken und Höhlen aus Steinen, Wurzeln und Pflanzen.

Die Zwergbuntbarsche sollten mit nicht zu großen und hektische Zierfische vergesellschaftet werden.

Sie lieben weiches saueres Wasser und einen feinen sandigen Bodengrund.Ebenso günstig ist getrocknetes Laub wie Seemandelbaumblätter,

Moorkienwurzeln oder auch getrocknete Bananenbaumblätter.Die Abgabe von Huminsäuren und diverse Stoffen aus den Blättern und Wurzeln

wirken Gesundheitsfördernd und haben auswirkungen auf die Laichbereitschaft.

Zwergbuntbarsche sollten abwechslungsreich ernährt werden -hauptsächlich Frischfutter wie Lebend und Frostfutter.

Die Beleuchtung sollte eher etwas schwächer sein.Eine Abschattung durch Schwimmpflanzen wäre ideal.

Wöchentlicher 30% ger Wasserwechsel sollte schon sein und ein guter Wasseraufbereiter ist wichtig für die optimale Pflege der Zwergbuntbarsche.

Eine gute Filterung mit großen Volumen die nicht zu starke Strömung erzeugt ist wünschenswert.

Der ph-Wert sollte so um die 5,5 bis 6,5 betragen.

Die Gesamthärte zwischen 0-6°.

 

© Zierfischhandel Sørensen/Aquaristik CSI.de